Neonazistische Bildquelle in „Preussisch-Allgemeiner Zeitung“

vom Weltnetzladen
Ein Wolfgang Kaufmann bespricht in der „Preussisch-Allgemeinen Zeitung“ (PAZ) Nr. 43 vom 27. Oktober 2012 Seite das Bändchen „Am Ende eines Lebenswerks. Letzte Reden 2011/12“ des Geschichtsrevisionisten Ernst Nolte, dass im neurechten Verlag „Edition Antaios“ erschienen ist.
Die Buchbesprechung unter der Überschrift „Wider den Zeitgeist – Ernst Nolte gibt nicht auf“ ist sehr positiv gehalten.
Interessant aber, woher das Bild zur Rezension stammt. Schaut man genauer hin, dann erkennt man die Homepage „www.weltnetzladen.de“. Der „Weltnetzladen“ mit Postfach in Heilbronn ist ein neonazistischer Bücher-Versand.