Kopp-Verlag vom Spiegel-Magazin inspiriert

Mekka Deutschland
Der antimuslimische Rassist Udo Ulfkotte hat mal wieder mit der Schreibfeder zugeschlagen. Im rechten KOPP-Verlag mit Sitz in Rottenburg erschien das Buch „Mekka Deutschland. Die stille Islamisierung“. Das Titelbild des Buches ähnelt dem Titelbild des Spiegel-Magazins Nr. 13/2007. Der Titel ist sogar exakt derselbe. An dem Beispiel zeigt sich die Resonanz von Leitmedien und politischer Rechten, wenn erstere selber kulturrassistische Klischees reproduzieren.